Broschüre Selbsthilfe im Dialog 2022

Broschüre Selbsthilfe im Dialog 2023

Online-Seminar: Selbsthilfe, rechtlich gesehen

· Online

Die Gesellschaft des bürgerlichen Rechts

Klingt nach 19. Jahrhundert und ist es auch. Dennoch ist diese Gesellschaftsform aufgrund ihrer Niederschwelligkeit und Flexibilität topmodern. Und die wenigsten Aktiven in der Selbsthilfe sind sich dessen bewusst, dass sie unter dieser Gesellschaftsform „firmieren“.
Was bedeutet eigentlich der Begriff „Gesellschaft des bürgerlichen Rechts“
(GbR) und was folgt daraus für die Selbsthilfe? Hat die GbR auch im digitalen Zeitalter ihren Platz gefunden? In diesem Online-Seminar wird die
Arbeit von Selbsthilfegruppen in diesen rechtlichen Kontext gesetzt und
gegenüber dem Vereinsrecht abgegrenzt. Welche Gruppensprecher/in hat
sich nicht schon einmal geplagt, wenn es um die Eröffnung eines Gruppenkontos geht. Warum ist das so? Was ist zu beachten, wenn die Gruppe
eine Veranstaltung oder einen Ausflug plant? Die Stellung der Gruppe im
Rechtsverkehr einerseits und die Auswirkungen dieser Gesellschaftsform
auf Versicherungs- und Haftungsfragen andererseits werden ebenso angesprochen wie die rechtssichere Gestaltung des Impressums für einen Flyer.
Ein weiterer Punkt sind die Anbieterkennzeichnung und die Datenschutzerklärung für den Auftritt im Internet.


Ziele/Inhalte:
• Praktische Klärung rechtlicher Fragen
• Einordnung, wie die Gruppe im Rechtsverkehr auftreten kann und
muss
• Stellung der Selbsthilfegruppe gegenüber dem Landesverband
• In einem Frage- und Antwortspiel werden Versicherungs- und
Haftungsfragen beantwortet
• Einführung in den Bereich Impressum und Internetauftritt
• Sofern die Zeit reicht: ggf. praktische Hinweise fürs Gruppenkonto

Klicken Sie folgenden Link für weitere Informationen und die Anmeldung.

Die organisatorische Umsetzung der Schulungen erfolgt durch die PARITÄTISCHE Akademie Thüringen.

Zurück

< Dezember 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31