Selbsthilfetagung 2021 des AOK Bundesverbandes am 10.12.2021

Wissenschaft, Fachleute und Betroffene diskutieren den Wandel durch die Pandemie. Verschiedene Referent*innen und Selbsthilfegruppen berichten zunächst in kurzen Impulsvorträgen zu den unterschiedlichen Aspekten des Themas. Anschließend folgt eine Podiumsdiskussion, bei der sich auch die Teilnehmer*innen der Veranstaltung per Chat einbringen können. Am Nachmittag können sich Interessierte dann an einem der sechs themengleichen Workshops beteiligen. Die Teilnehmerzahl in den Workshops ist auf jeweils 20 Personen begrenzt. Für die Berücksichtigung gilt der Eingang der Anmeldung.
Das vollständige Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Zurück

Veranstaltungsrückblicke

Rückblick Aktionswoche: Digital 2021